Resilienzbildung/ Psychische Gesundheit

Trauer, Angst, Stress: Die Psyche hat es oft nicht leicht sich auf diese Einwirkungen gesund vorzubereiten. Und unser Alltag ist voll von Stress. Baulärm, Zeitdruck und wenig Bewegung sorgen für eine Grundanspannung. Einige Menschen können damit gut umgehen und einige nicht. Für schwierige Lebenssituationen oder das Gefühl überfordert zu sein, bietet das Umweltzentrum Westfalen Möglichkeiten, die sogenannte Resilienz zu stärken. Der Begriff Resilienz stammt aus der Psychologie und bezeichnet die Fähigkeit eines Einzelnen sich Herausforderungen zu stellen und möglichst gestärkt wieder aus schwierigen Situationen hervorzugehen.
Beim Resilienztraining/-bildung werden die Auslöser analysiert, das Selbstwertgefühl und positive Verknüpfungen gestärkt und die innere Einstellung oder das Verhalten angepasst.
Resilienz gilt als angeboren, sodass die Maßnahmen individuell angepasst werden müssen.
Machen Sie gerne einen Termin mit unserem qualifizierten Geschäftsführer Oliver Wendenkampf, der als systemischer Berater das Resilienztraining durchführt.